.

Stuhlturm

Posted on

Stuhlturm, Wahrnehmung

Der Stuhlturm ist ein Spiel, bei dem das genaue Nachdenken gefördert wird.

Spielanleitung

Die Teilnehmer werden aus dem Raum gebeten. Es wird ein Turm aus Stühlen gebaut. Dieser Turm sollte sowohl so hoch als auch so breit sein, dass keiner darüber springen könnte.
Nun wird einer der Teilnehmer in den Raum gerufen und vor den Turm aus Stühlen geführt. Es folgt die Aufforderung: „Schau dir diesen Turm an, ziehe deine Schuhe aus und spring drüber!“

Ziel des Spiels Stuhlturm

Natürlich ist das Ziel nicht, dass der Teilnehmer tatsächlich über den Turm springt, sondern, dass er genau über die Situation nachdenkt und herausfindet, was wirklich mit der Aufforderung gemeint ist.

Da der Turm so gebaut wurde, dass kein Mensch einfach darüber springen kann, muss der Teilnehmer die Aufforderung mit der Situation verbinden und durch Nachdenken erkennen, was wirklich gemeint ist: Der Teilnehmer soll seine Schuhe ausziehen und über diese springen.

Material: Mehrere Stühle, wahlweise auch andere Einrichtungsgegenstände

Zeitaufwand: Aufbau: ca. 10 Minuten, Durchführung: ca. 5 Minuten

Teilnehmerzahl: Beliebig. Da aber alle Teilnehmer nacheinander dieses Spiel spielen, sollte die Gruppe nicht zu groß sein.

eingereicht von Franziska Paul für www.pfeos.de 

Ergänzung von Gisela Krämer:

Ideales Spiel für Wahrnehmungsübungen und um zu erfahren, wie wir von unseren Vorannahmen gesteuert sind. Kommunikation, Teamthemen oder Austausch über unterschiedliche Wahrnehmungen können angeschlossen werden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.