.

Flaschenlauf für effiziente Kommunikation

Posted on

Flaschenlauf

Flaschenlauf für genaues Zuhören

Flaschenlauf ist ein Spiel, bei dem man mit wenig Aufwand und Utensilien aber mit viel Spaß sowohl effiziente Kommunikation, als auch das genaue Zuhören stärken kann.

Vorgehensweise

Variante 1:

Zuerst verbindet man einer Person die Augen, die später die Rolle des Akteur übernimmt. Danach stellt man 5 – 7 Flaschen auf den Boden. Dabei ist es egal, ob diese aus Plastik oder Glas sind oder ob diese voll oder leer sind. Hauptsache ist, dass die Flaschen stabil stehen.
Es gibt einen Ansager und einen Akteur. Nun muss der Ansager durch genaue Befehle den Akteur über die Flaschen lotsen. Ein möglicher Befehl könnte sein: „Geh zwei Schritte vor und hebe dann dein rechtes Bein.“

Variante 2 (höherer Schwierigkeitsgrad):

Der Aufbau und der Ablauf ist gleich, allerdings übernimmt jetzt eine Gruppe den Part des Befehlsgebenden.

Ziel des Flaschenlaufens

Das Ziel ist es, den Akteur verbal über die Flaschen zu führen ohne die Flaschen umzustoßen werden. Dabei muss genau überlegt werden, welche Kommandos man gibt und wie spezifisch diese sein müssen. Zudem sollte dem Befehlsgebenden bewusst sein, dass jeder Mensch eine andere Wahrnehmung hat. Bei dem beispielhaften Befehl „Gehe zwei Schritte vor und hebe dann dein rechtes Bein“ könnte es passieren, dass die zwei Schritte des Akteurs zu groß sind und er die Flaschen umstößt.

Besser wäre eventuell: „Mach solange kleine Schritte nach vorn, bis ich Stopp sage“. Der Kommandierende übersetzt seine gedachten Befehle in eine präzise Ansage, die der Akteur umsetzen kann. Wenn eine Gruppe die Rolle des Befehlsgebenden übernimmt, müssen sich die Mitglieder gut absprechen und sowohl untereinander als auch mit dem Akteur kommunizieren.
Der Akteur muss sich konzentrieren und genau und aktiv zuhören, um die Kommandos passend umzusetzen.

Teilnehmerkreis

Man braucht mindestens zwei Personen, die das Spiel durchführen. Bei einer größeren Gruppe kann der Rest zuschauen oder, wie in Variante zwei, mitspielen.

Benötigte Materialien
Eine Augenbinde und  mehrere Flaschen, die stabil stehen können.

eingereicht von Franziska Paul für www.pfeos.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.