.

Die Madonna-Methode

Posted on

Kurzer Inhalt

Mit dem Blick auf einen Promi oder einer Person, die einen besonders beeindruckt, eigene Stärken entdecken und Entwicklungspotential erarbeiten.

Ziele: Persönliche Stärken entdecken und entfalten

Quellen: Buch: nach Sabine Asgodom: „So coache ich! ISBN: 978-3-466-30935-1

Einzelmethode oder Teilnehmerkreis: Einzelmethode für Einzelcoaching / Selbstcoaching

benötigte Materialien: Papier und Stift

Geschätzter Zeitaufwand: lt. Asgodom 15 -30 Minuten

Arbeitsschritte der Madonna-Methode

Vorbild suchen!

Schreiben Sie eine Person auf, die Sie bewundern, verehren , die Sie beeindruckt.
Es kann ein Mensch aus der Öffentlichkeit sein (lebend oder historisch) oder eine Figur aus Film oder Literatur.
Wenn Ihnen niemand einfällt, kann es auch eine Freundin, Verwandte, Kollege, Vorgesetzte, Lehrer sein, einfach ein Menschen, der Ihnen imponiert oder Sie beeindruckt hat.

Positiv-Liste

Schreiben Sie mindestens 7 positive Eigenschaften dieses Menschen auf, die Sie an dieser Person schätzen, bewundern. Es dürfen auch mehr sein, doch mind. 7!

Vorlesen

Lesen Sie sich diese Liste laut vor. Sie beschreiben damit die Seiten und Stärken, die auch Sie in sich tragen und Sie ausmachen. Es sind auch Ihre Stärken. Deshalb bewundern Sie diese Punkte bei „Ihrem“ Promi.

Bestärkung

Lesen Sie sich nun Ihre Liste in Ich-Form vor. Nicht zögern!
Manche Eigenschaften müssen Sie vielleicht auf Ihr Leben übersetzen. Statt „großer Schauspieler“ können Sie eventuell sagen „hervorragender Mitarbeiter“ , statt „6 Kinder“ „ich liebe Kinder“.

Am Anfang klingt das alles noch sehr, sehr fremd. Aber schon beim 3. Hersagen in der Ich-Form stellt sich eine gewisse Selbstverständlichkeit/Bewusstheit ein.

Weiterführung und Mehr davon

Zur Weiterentwicklung gehört die Frage: Wie bestärken Sie diese Eigenschaften, wie bekommen Sie mehr davon in Ihrem Leben?

Dies erfordert Überlegungen und mögliche Strategien, woran es bei Ihnen hapert, was Sie konkret verändern, umstellen können, damit Sie diese Eigenschaften verstärken können. Diese schreiben Sie zu Ihrer Promi-Liste dazu.

Umsetzung

To-do-Liste mit eigenen Vorschlägen erstellen und Zeitpunkte festlegen, bis oder wann Sie was umsetzen werden.

Fortschritte beobachten

Nach 4-6 Wochen halten Sie Rückschau. Was haben Sie verändert, was sind Sie angegangen?

Wenn nichts in Gang gekommen ist, fragen Sie sich selber, was Sie davon abhält, etwas zu verändern! Welche Ängste, Hemmnisse oder Hindernisse Sie zurückhalten!

Sobald Sie erste Erfolge verzeichnen, freuen Sie sich sich darüber, feiern Sie sie und nehmen Sie sich die nächsten Schritte vor.

Eingereicht von Andrea Hinse-Peterhans www.coaching-hinsepeterhans.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.