SkalierungsabfragenSkalierungsabfragen

Vergleichen Sie bitte mit dieser Methode: Skalierungsfragen im Coaching

Skalierungsfragen können in Mediation genutzt werden, um eine klare Bewertung und Verständnis der Bedürfnisse und Interessen der beteiligten Parteien zu erreichen. Hier sind ein paar Beispiele für Skalierungsfragen in der Mediation:

  1. Wie wichtig ist es für Sie, dieses Problem zu lösen? (1-10 Skala)
  2. Wie bereit sind Sie, Kompromisse einzugehen, um eine Lösung zu erreichen? (1-10 Skala)
  3. Wie sehr beeinträchtigt das Problem Ihr Leben? (1-10 Skala)
  4. Wie sehr sind Sie bereit, Verantwortung für die Lösung des Problems zu übernehmen? (1-10 Skala)
  5. Der Mediator benennt dabei die Pole der Skala (z.B. 1 = schlecht bis 10 = hervorragend) und bittet die Medianten, eine Einschätzung vorzunehmen.
  6. Ich persönlich arbeite zusätzlich mit weiteren Zeitachsen, je nach Historie des Konflikts oder der emotionalen Schwere: Wo sind Sie gestartet miteinander vor Jahr, als das Projekt in die Entwicklung ging? Wo möchten Sie in 6 Monaten sein, wenn die Mediation erfolgreich war?

Dies ist geschützter Inhalt. Bitte melden Sie sich an, um ihn anzusehen.

Share Button

Von Methoden