Kurzer Inhalt

Das Johari-Fenster behandelt die „Selbstwahrnehmung“ und „Fremdwahrnehmung“ und zeigt die Unterschiede in diesen Wahrnehmungsbereichen auf. Dafür wurde ein Quadrat entworfen, welches in 4 gleiche Felder kategorisiert wird. Diese werden unterteilt in „mir bekannt“, „mir unbekannt“, „anderen bekannt“ und „anderen unbekannt“. Je nach Feld ergeben sich dann unterschiedliche Bereiche. (siehe Skizze). Im Ersten Feld „Öffentliche Person“ stehen jene Wahrnehmungen die mir bekannt sind und auch den anderen. Im Feld „Blinder Fleck“ stehen jene Wahrungen welche andere von mir haben und mir nicht bewusst waren. Im Feld „Mein Geheimnis“ ist es genau umgekehrt. Dort stehen Sachen die mir bekannt sind aber anderen nicht. Das Feld „unbekanntes“ sind Wahrnehmungen die keiner kennt.

Dies ist geschützter Inhalt. Bitte melden Sie sich an, um ihn anzusehen.

Share Button

Von Methoden