.

Blumenstraußmethode

Posted on

Ziele

  • Ressourcen des Coachees aufdecken
  • Wertschätzung der eigenen Fähigkeiten und Eigenschaften
  • Entlastung
  • Freude an der „bunten Vielfalt“ des eigenen Selbst

Einsatz

  • Im Einzelcoaching
  • Bei Selbstzweifeln, mangelndem Selbstwert
  • Eigene Leistungen werden nicht wertgeschätzt
  • Ideal für weibliche Coachees

Materialien

  • Flipchart – Papier (Flipchart oder anderweitig aufgehängt)
  • 1 Flipchart-Marker (blau oder schwarz)
  •  Viele bunte Wachsmalstifte. (mindestens die Farben grün, rot, blau, gelb, orange, lila oder rosa)

Dauer: ca. 30 – 45 Minuten

Durchführung

  • Der Coachee wird auf das leere, „unbeschriebene“ Blatt aufmerksam gemacht
  • Er bekommt die Aufgabe kreuz und quer auf dieses Blatt zu schreiben, die unteren Ecken des Flipchart      Papiers sollen dabei frei bleiben
  • Der Coachee wird aufgefordert Eigenschaften, die er an sich schätzt, zu notieren

Interventionen und  Hilfestellungen

Häufig stocken die Coachees sehr schnell und wissen nur wenig positive Eigenschaften.

  • Zirkuläres Fragen: Was würde Ihr Mann/ beste Freundin/ Arbeitskollegen,… sagen (Achtung: Voraussetzung ist eine gute Beziehung zu den jeweiligen Personen)
  • Rollen abfragen: Als Mutter, Partnerin, Arbeitskollegin, Autofahrerin,…
  • Eigene Wahrnehmung als Coach rückmelden
  • Wichtig: Nur positive Eigenschaften, „nicht“ darf nicht geschrieben werden
  • Alle  Eigenschaften notieren lassen, auch die, die nur in geringem Maße vorhanden sind oder im Coaching weiter ausgebaut werden sollen

Weitere Durchführung

  • Wenn das Blatt vollgeschrieben ist, soll der Coachee sich setzen. Oft kommen an dieser Stelle bereits erste freudige und überraschte Rückmeldungen.
  • Der Coach malt nun mit den bunten  Wachsmalstiften Blumen um jede einzelne positive Eigenschaft. Diese werden mit grün verbunden. In der Mitte am unteren Rand laufen alle grünen Striche zusammen zum Blumenstrauß. Hier wird nun eine farbige Schleife herumgemalt.

Intervention

  • Positive Würdigung des Geschenks
  • Freude wahrnehmen und spüren lassen
  • Ressourcen herausheben. Es ist alles vorhanden, nichts muss neu gelernt werden, höchstens gefördert und weiterentwickelt.
  • Ggfs Bezug nehmen auf „Problem“: Welche Ressourcen helfen bei diesem Problem besonders?

Mögliche „Hausaufgaben“

  • Dieses Bild zu Hause sichtbar aufhängen
  • Plakat fotografieren lassen und als Hintergrundbild auf das Handy ziehen lassen

Bild Blumenstrauß

Weitere Kategorien: Reflexion, Visualisierung

eingereicht von: Judith Sommer www.judith-sommer.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.