.

Skalierungsabfragen

Posted on

Kurzer Inhalt

Die Skalierungsfrage ist weniger eine einzelne Frage, um dem Kunden die Einschätzung eines Sachverhaltes oder Problems zu erleichtern. Stattdessen bildet eine Reihe von Fragen die Skalierung, mit der sich der Kunde in Bezug auf einen Sachverhalt einschätzen kann, und Unterschiede, bzw. Wahlmöglichkeiten erarbeitet werden können.

Der Coach gibt dem Coachee eine Ratingskala mit Ausprägungen vor, anhand welcher der Coachee eine Einschätzung treffen soll. Der Coach benennt dabei die Pole der Skala (z.B. 1 = furchtbar bis 10 = hervorragend) und leitet den Coachee mit Fragen an, eine Einschätzung zu machen und die Unterschiede zwischen den Skalenpunkten herauszuarbeiten (Wo stehen sie jetzt auf der Skala? Was müssten wir hier tun, damit sie auf ihrer persönlichen Skala einen Punkt höher kommen? Etc.). Deshalb sind Fragen, die an die eigentliche Skalenfrage anschließen wichtig, da so Verhaltensmöglichkeiten erarbeitet werden können.

Beispiel: „Stellen Sie sich bitte eine Skala von 1 bis 10 vor. 1 soll den schlechtesten Zustand darstellen, den Sie vor Beginn des Projektes hatten – 10 dagegen so bedeuteten, dass das Problem gelöst ist – wo befinden Sie sich heute?“

Fragen zu den Skalen Details:

„Wie sind sie auf diese Stufe gekommen und woran würden sie bemerken, dass sie eine Stufe höher gelangt sind?“

„Wodurch unterscheidet sich die Stufe 6, auf der sie sich jetzt befinden, von Stufe 7“

„Was tun Sie da anderes?“

Ziele

Bei der Skalierung spielt die Position, also die Höhe der Skalenwerte, die der Kunde angibt eine untergeordnete Rolle. Viel mehr stehen die Unterschiede zwischen den Skalenwerten im Mittelpunkt und somit zielt die Skalierungsfrage auf Folgendes ab:

  • Denkanstöße für den Coachee bieten, Wahlmöglichkeiten aufzeigen
  • Verbalisieren von Unterschieden durch Skalierungen erleichtern
  • Unterschiede im Verhalten auf verschiedenen Stufen der Skala

Quellen

de Shazer,S.

Einzelmethode oder Teilnehmerkreis

Einzelcoaching, Teamcoaching

benötigte Materialien

keine (evtl. Flipchart für Visualisierung)

geschätzter Zeitaufwand

10 bis 20 Minuten

eingereicht von Britta Fuchs

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.