.

Das Konfliktdreieck / Problemdreieck

Posted on

Kurzer Inhalt

Mit dieser Methode kann herausgearbeitet werden, welche Säulen ein Problem/einen Konflikt tragen und zu seinem Fortbestehen beitragen.
Das Thema/der Konflikt wird in ein auf der Spitze stehendes Dreieck geschrieben.
Themen/Schwierigkeiten, die den Konflikt „stützen“, werden seitlich an das Dreieck geschrieben. In den folgenden Sitzungen sollen Möglichkeiten, diese „Stützen“ zu Fall zu bringen, erarbeitet werden.

Ziele

Die Methode hilft, konfliktstützende Elemente zu identifizieren und mögliche Ursachen des Problems zu analysieren. Der Coachee wird zur Reflektion angeregt.

Quellen

Hildegard GossMayer, ursprünglich mit der Bezeichnung “Unrecht”, Friedensaktivistin

Als Konfliktdreieck verschriftlich durch Monika Oboth

Einsatz im Einzelcoaching durch G. Krämer mit der Beschriftung Problemfelder

Einzelmethode oder Teilnehmerkreis

Einzelcoaching, Teamcoaching, Mediation

benötigte Materialien

Flipchart und Stifte

geschätzter Zeitaufwand

30-60 Min.

Im Anschluss an Methoden – Welche Methoden folgen ggf.

Brainstorming, …?

Weitere Kategorien?

Feedback/Reflexion, Konflikte, Lösungsfindung und Ziele

Varianten

Die Methode kann ebenso zum Einsatz kommen, wenn der Coachee seine Situation nur unklar und unstrukturiert beschreibt. Seine Situation scheint sehr verwoben und er kommt von einem Problem zum nächsten. Mit dem Konfliktdreieck kann das Problem strukturiert werden.

eingereicht von: Christine Gross

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.